24-Stunden-Pflege: Rundum bestens betreut.

Es ist wichtig einen starken Partner vor Ort zu haben, der schnell reagieren kann.

Wir prüfen systematisch und laufend die Qualität der 24 Std Pflege mit dem obersten Ziel, das körperliche und seelische Wohl unserer Kunden zu fördern. Deshalb werden alle unsere Pflegekräfte in einem persönlichen Gespräch auf ihre Fach- und Deutschkenntnisse überprüft.

Freude am Leben kann nur mit qualitätsvoller 24 Stunden Betreuung erreicht werden.

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser oberstes Ziel. Deshalb achten wir auf möglichst immer gleiche Ansprechpartner und auf langfristigen Beziehungsaufbau. Wir wissen, dass für ältere Menschen Kontinuität wichtig ist, deshalb berücksichtigen wir das in unseren Unternehmensabläufen.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Analyse des Pflegebedarfs und der persönlichen Bedürfnisse
  • Einreichung von Pflegegeld und Förderung
  • Alle BetreuerInnen werden von uns in einem persönlichen Vorstellungsgespräch überprüft
  • Vermittlung von ausgesuchten Betreuungskräften
  • Anmeldung der Betreuungskräfte bei Gewerbe, Sozialversicherung und Meldeamt, abmelden Meldeamt
  • Ausarbeitung des Pflege- und Arbeitsplanes
  • Einführung und Einschulung in Ihren Haushalt
  • Bei Ausfall einer Betreuungskraft kümmern wir uns sofort um Ersatz
  • Regelmäßige Überprüfung Ihres Wohlbefindens, der Sauberkeit der Wohn- und Sanitärräume, der Betreuungsdokumentation und des Haushaltsbuches
  • Anpassung des Pflege- und Arbeitsplanes an neue Gegebenheiten
  • Wir achten darauf, dass auch die menschliche Chemie zwischen Ihnen und Ihrer Betreuungskraft passt
  • Bezahlung der Haftpflichtversicherung (Generali-Austria ) für alle Betreuungskräfte

Rechtshilfe

Wir erleben immer wieder Pflegegeldbescheide, die das wahre Ausmaß der Pflegebedürftigkeit bei weitem nicht anerkennen. Auf ein angemessenes Pflegegeld besteht ein Rechtsanspruch, den man auch gerichtlich durchsetzen kann. Wir können für Sie bei Bedarf den Kontakt zu einem versierten Sachverständigen für Pflegegeldangelegenheiten herstellen. Pflegegeld wird übrigens rückwirkend, d.h. ab dem Monatsersten, der auf die Antragstellung folgt, gewährt.